Seiten

Freitag, 28. Februar 2014

Coco-Geburtstagskarte

Heute habe ich mal wieder eine Geburtstagskarte zu zeigen. Mein Motiv ist "Coco with Present" von Magnolia, coloriert mit Distress Markern und noch etwas verziert mit Frantage shabby white.

Today I show you my last birthday card. My motive is "Coco with present" from Magnolia, coloured with distress markers and decorated with frantage shabby white.

Bei dieser Karte habe ich das erste mal meine Nähmaschine auf Papier zum Einsatz gebracht. Da ich lieber eindimensional bastel, finde ich Nähte sind eine schöne Art, Akzente zu setzen.

At this card I used my sewing machine the first time on paper. Because I like to work in one dimension, I think stitches are a nice kind of accents.

Zum Kraft Cardstock habe ich 2 Designpapiere verwendet und 3 Stanzen von Magnolia - Romantic Lace, Dragonflies und das Tilda Tag.

I used 2 design papers and kraft cardstock and 3 dies from Magnolia - Romantic Lace, Dragonflies and Tilda Tag.

Hier ist eine Nahansicht von Coco / A closeup from coco:

Mit dieser Karte möchte ich an folgenden Challenges teilnehmen:
- Stamp and Create with Magnolia #30: Birthday
- Simply Magnolia: Kraft and 2 others
- LhosM #88: Love or hearts
- Everybody Arts Challenge #267: Ribbon or Lace
- Bastelmühle 02/2014 - Herzen

Sonntag, 23. Februar 2014

Twisted-Easel-Osterkarte

Dieses Wochenende habe ich die Osterkartenmaschinerie angeworfen. Naja, ich habe ein paar Bunny-Tildas gestempelt und coloriert. Eine davon ist bereits auf ein Kärtchen gehüpft, und zwar auf eine Twisted-Easel-Card.

This weekend I started with my first easter cards. I stamped some versions of Bunny Tilda and coloured them, of course with distress markers. One of them is already jumped on a card, a twisted easel card.

Dabei habe ich gleich mehrere Neuheiten für mich probiert. Ich habe das erste mal Magnolia Papier verwendet - bisher habe ich es mich nicht getraut anzuschneiden. Ich habe das erste mal mit Clay gearbeitet, ich habe das erste mal eine Perlenkette zur Dekoration verwendet und es ist auch meine erste Twisted-Easel-Card.

With this I tried some innovations for me. I used Magnolia Paper the first time - till now I was afraid of cutting it. I worked first time with clay, I decorated the first time with pearl chain around the motive and it's my first twisted easel card.



Alles in allem bin ich recht zufrieden, nur mein Blumen- und Dekorations-Problem muss ich noch gelöst kriegen. Da bin ich noch am Lernen. 

On the whole I'm satisfied with the result - only my problem with flowers and decoration I have to solve. I'm still learning.



Stanzer habe ich mehrere verwendet - die Schnörkel von Whiff of Joy, die Vintage Daisy von Magnolia, einen Martha Stewart Bordürenstanzer, die filigrane Ecke von La-la-land und diverse Spellbinders. 

I used some dies for this card - swirls from Whiff of Joy, Vintage Daisy from Magnolia, a Martha Stewart Border punch, filigrane corner from La-la-land and some Spellbinders. 

Nahansicht auf Tilda / A closeup from Tilda:


Mit der Karte möchte ich an folgenden Challenges teilnehmen:
- Paperminutes #309: Innengestaltung
- Stamp and create with Magnolia #29: Thinking of Spring
- Allways something creative #69: Besondere Kartenform
- Magnolia-licious: pretty in pink
- Steckenpferdchen: Frühling
- Handmade #11: Girlie
- Hanna and Friends #190: Bingo (Blumen, Stanzteile, Perlen)

Samstag, 22. Februar 2014

Notizzettelaufsteller mit Tilda

Nachdem mein Notizzettelaufsteller mit Henry nun schon ein Jahr alt ist und ich heute ganz anders werkel als anfangs, habe ich mir einen neuen gebastelt - dieses mal mit "Tilda with pencils".

After my notepad-holder with Henry is around one year old and today I create different than at the beginning of stamping, I made a new one - now with "Tilda with pencils".

Das Grundgerüst ist nach Anleitung von Whiff of Joy entstanden. Dieses habe ich mit schicken Designpapieren verziert und mit Stanzen von La-la-land (Herz-Banner), Magnolia (Tilda Tag) und Whiff of Joy (Ticket-Stanze, Federn) bestückt.

The tutorial for the notepad-holder is from Whiff of Joy. I decorated it with nice design papers and dies from La-la-land (heart border), Magnolia (Tilda tag) and Whiff of Joy (ticket die, feathers).

Tilda habe ich wieder mit Distress Markern coloriert.

Tilda is coloured with distress markers again.

Und so schaut er aus / And so it looks like:



Hier eine Nahansicht auf mein Motiv / A closeup from my motive:

Mit dem Notizzettelaufsteller möchte ich an folgenden Challenges teilnehmen:
- The Sketchy Challenges #67: Anything goes
- Marvelous Magnolia #62: Anything goes
- Midweek Magnolias #83: Beautiful Button
- Stempel-Magie #100: Wimpel
- Tildas Town #93: Anything goes

Mittwoch, 19. Februar 2014

Gepimptes Ringbuch als Maskenbuch

Weil sich die Masken für Szenen bei mir langsam etwas sammeln, habe ich dafür eine Möglichkeit zum geschützten Verstauen gesucht und ein Ringbuch als Maskenbuch auserkoren. Innen kommen mit dünnem Papier kleine Täschchen auf die Seiten, in denen ich die Masken verstauen kann.

Because I have collected some masks till now I was looking for a possibility to store them safely and found a ringbook I use for it. Inside I fix some little pockets to store the masks.

Für das Ringbuch bin ich diesmal komplett ohne Designpapier ausgekommen. Ich habe einfach Karteikarten mit Distress Inks bearbeitet und mit meinen 2 Lieblings-Hintergrundstempeln von Whimsy, dem Notenblatt und der Postkarte, versehen und etwas auf alt getrimmt.

For the cover I didn't use any design paper. I took record cards and distressed them with distress inks and used my 2 favorite background stamps from Whimsy, a sheet of music and a postcard, and distressed them to look a little bit older.

Als Motiv habe ich eine süße Mini-Tilda ausgesucht und in Farben, passend zum Originalton des Ringbucheinbandes, mit Distress Markern coloriert.

My motive is a cute mini tilda I coloured with distress markers in colors, suitable to the original cover of the ringbook.

Dazu ein paar passende Stanzformen von Marianne D und La-la-land, schicke Brads und 2 Halbperlen zum Abrunden des Ensambles.

Then I used some suitable dies from Marianne D and La-la-land, nice brads and 2 half pearls to make my ensemble perfect.

Und so schaut es aus / And so it looks like:

Hier eine Nahansicht auf die Tilda / A closeup from Tilda:

Mit dem Ringbuch möchte ich an folgenden Challenges teilnehmen:
- Kartenallerlei #98: Kein Designpapier
- Dutch Magnolia Lovers #75: Anything goes

Sonntag, 16. Februar 2014

Teebeutelspender mit Tilda

Aus Vorfreude auf unsere neue Küche habe ich schon einmal angefangen, Teebeutelspender zu werkeln. Dann haben wir nämlich endlich den Platz dafür :)

Because I'm very happy about our new kitchen we get in some weeks I began to make tea bag dispensers. Then we finally have enough space for it :)

Ich habe dafür das Tutorial für den Hanutaspender etwas von den Maßen her abgeändert und statt der Einstecklasche als Deckel einen richtigen Deckel gewerkelt.

I took the tutorial for "Hanuta" dispenser and changed the dimensions a little bit. For cover I made a really cover and not only a flip for insert.


Passend zum frühlingshaften Wetter habe ich mich für frühlingshafte Farben entschieden - gelb und grün haben gewonnen. Dazu eine kleine Szene mit "Tilda with butterfly jeans" sitzend auf der Schaukel von Magnolia. Beides coloriert mit Distress Markern.

Suitable to the springlike weather I decided to use springlike colors - yellow and green won. I made a little scene with "Tilda with butterfly jeans" sitting on the swing from Magnolia. Both were colored with distress markers.

 


Stanzen habe ich die Vintage Swirls von Marianne D, das French Pastry Doily von CheeryLynn, die Vintage Daisy mit den Blättern der Peonie von Magnolia sowie die Buchstaben von Whiff of Joy genutzt.

As dies I used Vintage Swirls from Marianne D, French Pastry Doily from CheeryLynn, Vintage Daisy with leaf of Peonie from Magnolia and letters from Whiff of Joy.


Hier ist noch eine Nahansicht auf das Motiv / Here is a closeup of the motive:


Mit dem Spender möchte ich an folgenden Challenges teilnehmen:
Cute Card Thursday #308: Clever cutting
Stempelgarten #22: lecker
Peppercus Challenge #26: gelb/grün

Freitag, 14. Februar 2014

Notizblock-Einband mit Tilda

Heute habe ich mich mal wieder an einen Sketch gewagt und damit einen Notizbuch-Einband nach dem Tutorial von Stempeleinmaleins gepimpt.

Today I tried a sketch again and pimped a note pad cover with it. The tutorial for the notepad cover I found at Stempeleinmaleins.

Das Designpapier hat mal gewagtere Muster als meine bisherigen Werke - ich werde mutiger ^^. Alle 3 Papiere sind aus der Recollection "Tattered and worn".

The design paper is much more risk than my last work - I become more courageous ^^. All 3 papers are from Recollection "Tattered and worn".

Passend zum Thema "Notizblock" habe ich auch mein Stempelmotiv - "Autumn Tilda with Stencils" - sowie die Stempel und Stanzformen ausgewählt. Dabei habe ich wieder die Ticket-Stanze von Whiff of Joy mit passendem Stempel sowie die Feder-Stanze von Whiff of Joy und einen Postkarten-Stempel von Whimsy genutzt. Um das Motiv herum habe ich Vintage Poststempel von Whiff of Joy genutzt.

Suitable to the theme "note pad" I used my stamp - "Autumn Tilda with Stencils" - and other stamps and dies. I used ticket die from Whiff of Joy again with suitable text stamp, feather die from Whiff of Joy and postcard stamp from Whimsy. Around the Tilda I used vintage postage stamps from Whiff of Joy.

Tilda wurde wieder mit Distress Markern coloriert.

Tilda is coloured with distress markers again.

So schaut mein Notizbuch-Einband aus / And so my note pad cover looks like:

Und hier eine Nahansicht der Tilda / A closeup from Tilda:

Mit dem Notizblock-Enband möchte ich an folgenden Challenges teilnehmen:
- The Sketchy Challenges #66: Karinas Sketch

Samstag, 8. Februar 2014

Valentinskarte mit Tilda

Heute habe ich eine Valentinskarte für meinen Schatz gewerkelt. Dafür habe ich auch mal wieder etwas Glitzerkram und v.a. ganz viel rosa ausgepackt. Die Schleifchen haben beide Stickles drauf bekommen.

Today I worked a valentine card for my sweetie. For this I used some glitter and much pink. Both bows were highlighted with some stickles.

Mein Motiv ist die süße "Tilda with wrapped heart", coloriert mit Distress Markern. Um das Motiv herum habe ich den Herzchen-Schnörkel von Lelo gestempelt, ebenfalls mit Distress Markern.

The motive is the cute "Tilda with wrapped heart", coloured with distress markers. Around the motive I stamped heart swirl from Lelo, with distress markers too.

Auf meine gewohnt minimalistische Art habe ich auch hier wieder zu wenigen Stanzen gegriffen. Dabei kamen zwei meiner Lieblinge - das Romantic Lace von Magnolia, die Herz-Borte vom Memory-Box - auch wieder mal zum Einsatz.

With my known minimalistic kind of handicraft I took less dies too. I used two of my favorites again - romantic lace from Magnolia and heart border from Memory Box.

So schaut das Gesamtwerk aus, von vorn und aufgeklappt / And so it looks like, the front and opened:


Und hier die Nahaufnahme der Tilda / A closeup from tilda:

Mit dieser Karte möchte ich an folgenden Challenges teilnehmen:
Everybody Arts #264: Valentine
Time for Magnolia #45: Be my Valentine!
Basteltanten #29: Valentinstag
A creative romance: show us some love
Totally Tilda #89: Pink and red for Valentines

Freitag, 7. Februar 2014

Geschenk-Box mit Henry

Heute habe ich eine Geschenk-Box á la Nicolchen gewerkelt. Da sie für einen Mann wird, habe ich versucht, sie neutral zu halten und zu dem gepunkteten Designpapier mit DscHenry (Dschinn-Henry) und ein paar neutralen Stanzformen (Spellbinders, Antique Lace von Magnolia) verziert.

Today I show you a present box á la Nicolchen. I made it very neutral, because it's for a man. Beside the dotted design paper I used only the cute Henry-Dshinn and some neutral dies (spellbinders, antique lace from Magnolia).

Der Henry aus dem Herbst-Stempel-Kit 2013 von Whiff of Joy wurde mit Distress Markern coloriert.

Henry is taken from the fall-kit 2013 from Whiff of Joy and was coloured with distress markers.

Als Verschluss habe ich die Stanze RichRach von Magnolia genommen und den Beginn des Reißbandes etwas angehoben.

To open the Box I used RichRach-die from Magnolia and pulled the begin of the die-cutted line up a little bit.

Und so schaut das Kunstwerk aus / And so the box looks like:


Hier eine Nahaufnahme vom DscHenry / A closeup from Henry:

Mit der Box möchte ich an folgenden Challenges teilnehmen:
Loves Rubberstamps #89: Anything goes
Creative Inspiration #251: Anything goes
Steckenpferdchen: gepunktet
Handmade Challenge #10: für Jungs/Männer
Whiff of Joy #172: Anything goes

Montag, 3. Februar 2014

Mein kreativer Monat Januar 2014

Für die Sammlung der Kollagen zum Thema "Mein kreativer Monat" bei AnnasArt habe ich mal wieder alles zusammen gekehrt, was ich im Januar diesen Jahres gewerkelt habe. Es war nicht so viel wie Dezember letzten Jahres, aber größere Projekte und eben auch der Vollzeitjob fordern halt ihren Tribut.

Dannoch ist es eine schicke Zusammenstellung geworden, wie ich finde. Mein erstes Paper Piecing war darunter, auch die erste Coloration auf Kraft Cardstock.

Und hier kommt der Überblick:

Mitmachen möchte ich mit der Collage bei "Mein kreativer Monat" Januar 2014